Übungsbericht
Übungs-Nr.: 5 / 2017
Übungsthema: Waldbrandübung
Übungsort: Iphofen, Schwanberg
Datum: Samstag, 29.04.2017
Übungsbeginn: 15:00 Uhr
Übungsende: 17:00 Uhr
Übungsdauer: 2 Stunden
Fahrzeuge:
Teilnehmer: 36 Feuerwehrleute
Übungsbericht: Die diesjährige Waldbrandübung hielt einige Überraschungen parat: Echtes Feuer statt taktischer Zeichen, Schrott im Wald und Übungspuppen an ungewöhnlichen Orten.
Gemeldet wurde "Rauchentwicklung im Wald zwischen Lupinensee und Christelried". Schon nahe des Übungsortes waren Rauchschwaden sichtbar. Bei der Wasserentnahme im nahe gelegenen Tümpel fiel ein ungewöhnlicher Gegenstand auf: Eine leblose "Person" trieb im Wasser und musste ans Ufer gebracht werden. Nach der Meldung, ein mit zwei Personen besetztes Kleinflugzeug würde an dieser Stelle vermisst werden, wurde eine weitere "Person" in einer Baumkrone entdeckt und mithilfe der Drehleiter gerettet.
Zahlreiche Familienangehörige beobachteten die Übung. Im Anschluss fand unser jährlicher Familientag statt, bei dem die Familienangehörigen Einblicke in die Tätigkeiten der Feuerwehr nehmen und einiges, z. B. die Wärmebildkamera, ausprobieren können.
Herzlichen Dank an die 36 Feuerwehrmänner und -frauen, die ihren Samstagnachmittag geopfert haben, danke an alle Helfer beim Familientag fürs Grillen, Kuchenbacken, Drehleiterfahren, Feuerwehr erklären usw. Und DANKE natürlich allen Familienangehörigen, die uns unterstützen, den Rücken freihalten und Verständnis zeigen für Übungen und Einsätze!
Bilder:
Waldbrand
Person im Tümpel
Trümmer vom abgestürzten "Flugzeug"
Person im Baum
Familientag: Personensuche mit der Wärmebildkamera durch Kunstrauch im Keller
AN
Kalender
Vorheriger Monat Juli Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Aktuelles
Warnsituation
Unwetterwarnung:   DWD
Waldbrandgefahr:   DWD
Grasland Feuerindex:   DWD